Ziel im Visier
Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße
02.04.2012

′Daumen hoch!′

für die Wiesbadener Schützenvereine und ihre Mitglieder

Bereits zum 19. Mal kam die Weltelite in der Disziplin Olympische Schnellfeuerpistole in den vergangenen Tagen in Wiesbaden zur Internationalen Schnellfeuerwoche zusammen. Wie in den Vorjahren hat ein eingespieltes Team ehrenamtlicher Helferinnen und Helfern aus den Vereinen des Hessischen Schützenverbandes sowie aus der Interessengemeinschaft Wiesbadener Schützenvereine (siehe Bild) Herausragendes geleistet und durch ihren besonderen Einsatz erneut einen schießsportlichen Saisonauftakt von Weltrang ermöglicht.
 
"Wenn die Zuschauer und Sportler im Berufsschulzentrum wieder einmal gleichermaßen perfekte Bedingungen vorfinden, dann ist das Ihr Verdienst. Vielen Dank für Ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement, das Sie zumeist hinter den Kulissen leisten und ohne das die Internationale Schnellfeuerwoche schlicht undenkbar wäre", so DSB-Bundesgeschäftsführer Jörg Brokamp an das Helferteam gerichtet.
 
Die Internationale Schnellfeuerwoche ist seit langem eine feste, sportliche Größe in der hessischen Landeshauptstadt. In diesem Jahr nutzten wieder über 70 Sportler aus 17 Nationen die Gelegenheit, um eine Standortbestimmung nach der Winterpause vorzunehmen. Christian Reitz, der Olympia-Dritte von Peking, sicherte sich dabei die Goldmedaille (http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/4288-Christian-Reitz-gewinnt-Wiesbadener-Schnellfeuerwoche/) mit 591 Ringen im Vorkampf und herausragenden 35 Treffern im Finale. Im Mannschaftwettbewerb (http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/4290-Russland-gewinnt-Mannschaftswettbewerb-in-Wiesbaden/) siegte Russland vor Deutschland und der Tschechischen Republik.
 
Zugleich bekundete das Helferteam der diesjährigen Schnellfeuerwoche bereits bei dieser Gelegenheit Interesse an der Teilnahme mit ihren Vereinen am ersten bundesweiten "Wochenende der Schützenvereine" am 6. und 7. Oktober. Damit wird dieses Oktoberwochenende sicherlich auch in der hessischen Landeshauptstadt sportlich ganz im Zeichen der Aktion "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" stehen. Für alle interessierten Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern bietet sich so die Gelegenheit, den faszinierenden Schieß- und Bogensport in einem Verein ganz in ihrer Nähe selbst auszuprobieren und Einblick zu erhalten in das abwechslungsreiche Vereinsleben vor Ort.

 





Ziel im Visier · Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Lahnstraße 120 · 65195 Wiesbaden · Deutschland · ziel-im-visier@dsb.de
Unsere Partner


Profiles: 26-27,