Ziel im Visier
Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße
21.10.2013

Haufe-Lexware unterstützt die Vereine bei der SEPA-Umstellung


 

Der SEPA-Stichtag rückt näher. Für Vereine heißt es handeln, um die Beiträge ihrer Mitglieder auch nach dem 1.2.2014 problemlos einziehen zu können. Nicht nur mit den vier Desktoplösungen QuickVerein (Plus) 2013 und Lexware vereinsverwaltung (premium) 2014 können alle SEPA-Vorarbeiten rechtzeitig und optimal erledigt werden, sondern auch mit der Websoftware Lexware verein.net, der innovativen Software für Mitglieder- und Beitragsverwaltung online.

Bei vielen Vereinen sind Lastschriften die gängige Praxis, um Mitgliederbeiträge abzurechnen. Doch nur noch gut zwei Monate akzeptieren die Banken herkömmliche Lastschriften. Mit allen Vereinssoftware-Angeboten von Lexware kann ein Verein jetzt ganz einfach die SEPA-Vorbereitung bewältigen. Bis zum 30.11.2013 erhalten alle Besteller der vier Desktop-Lösungen QuickVerein (Plus) 2013 und Lexware vereinsverwaltung (premium) 2014 das jeweilige SEPA-fähige Update Ende des Jahres kostenlos. Bei Lexware verein.net wird die SEPA-Fähigkeit Mitte Dezember automatisch eingespielt.

Die automatisierte SEPA-Vorbereitung steht jedem Nutzer der Lexware verein.net schon jetzt und selbstverständlich ohne Zusatzkosten und ohne Installationsaufwand zur Verfügung. Wer mit der Beitragsverwaltung in seinem Verein betraut ist, kann also gleich nach dem Einloggen loslegen.
Die Gläubiger-ID, die man von der Bundesbank erhalten hat (oder unter www.glaeubiger-id.bundesbank.de anfordern kann), muss man nur einmal in den Stammdaten des Vereins hinterlegen. Andere Schritte laufen automatisch beim Programmstart ab: Zum einen bekommen alle Vereinsmitglieder eine Mandatsnummer zugewiesen, zum anderen werden die Kontoverbindungen auf IBAN und BIC umgestellt. Diese sollten dann – über eine neu eingerichtete Filterabfrage – vom Verantwortlichen nur noch kontrolliert werden, um fehlerhafte Bankdaten zu identifizieren.

Doch für SEPA muss der Verein noch weitere Vorbereitungen treffen. Mitglieder, die am Lastschriftverfahren teilnehmen, müssen beispielsweise rechtzeitig über das neue Zahlungsverfahren informiert werden. Das geht in Lexware verein.net z. B. am schnellsten mit einem neu eingerichteten Serienbrief. Zudem sollte man auch Mitglieder mit fehlenden oder falschen Kontoverbindungen um die Korrektur der Daten bitten. Weitere Tipps und Tricks zum Serienbrief und allen anderen Funktionen verrät der neue Schnelleinstieg von Lexware verein.net, der dem Nutzer als PDF-Datei direkt im Produkt zur Verfügung steht und ihm Schritt für Schritt alle Funktionen erklärt.

Lexware verein.net ist eine schlanke, leicht zu bedienende Online-Software, mit der ein Verein seine Mitglieder datenschutzkonform verwalten, Beiträge automatisch abrechnen und Statistiken erstellen kann. Das Programm läuft auf dem PC, Tablet oder Smartphone, verfügt über eine differenzierte Rechtevergabe und ermöglicht das gemeinsame Arbeiten am Datenbestand durch 10 Vereinskollegen. Für die Daten der Mitglieder ist höchste Sicherheit nach Banken-Standard gewährleistet. Der Preis für Lexware verein.net richtet sich nach der Größe des Vereins: ab monatlich 4,90 Euro für bis zu 100 Mitglieder bis maximal 29,90 Euro bei über 1000 Mitgliedern.

Weitere Informationen unter: www.lexware-verein.net und unter www.lexware.de/Rabattshop-DSB

 

 





Ziel im Visier · Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Lahnstraße 120 · 65195 Wiesbaden · Deutschland · ziel-im-visier@dsb.de
Unsere Partner


Profiles: 26-27,